ICQ mit Werbung

von GameStar Redaktion,
26.07.2000 14:53 Uhr

Völlig unerwartet, sind am Montag die ersten Werbebanner im Internet-Real-Time-Messaging-Programm ICQ aufgetaucht. AOL - welches die Rechte an ICQ besitzt - hat sich das Auto-Update zu Nutze gemacht und unbemerkt eine Vielzahl der ICQ 2000a Clients geupdatet. Das Werbebanner erscheint derzeit nur in bei "URL senden" und dem "Geburtstags-Feature". Wenn Sie sich dadurch belästigt fühlen, können Sie auf Betanews nachlesen, wie Sie das Update verhindern.
(jt)


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.