In Memoriam von Ubi Soft

von GameStar Redaktion,
22.08.2003 14:43 Uhr

Mehr als ein Gesamtkunstwerk denn als ein PC-Spiel im herkömmlichen Sinne betrachtet Hersteller Ubi Soft die Neuankündigung In Memoriam. Wie bei EAs gescheiterten Projekt Majestic ist der Spieler nicht nur Zuschauer, sondern ein Teil der Handlung. Das Spiel auf CD-ROM ist nicht alles: Sie müssen im Internet recherchieren und bekommen E-Mails und Internet-Links zu Videos. Das Szenario basiert auf realen Fakten, die den Spieler auf die Spur eines Serienmörders führen. Bereits im Oktober dürfen Sie mit der Detektivarbeit beginnen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.