Infinity Ward - Mehr Mitarbeiter wechseln zu Respawn

Etliche führende Programmierer von Infinity Ward folgen ihren ehemaligen Chefs in ihr neues Studio.

von Daniel Raumer,
23.04.2010 10:22 Uhr

»Respawn Entertainment – the studio formerly known as Infinity Ward« ist man versucht zu sagen, wenn man in den letzten Wochen die Geschehnisse um die Spieledesigner Jason West und Vince Zampella und ihr neues Studio Respawn Entertainment genauer verfolgt hat.

Jason WestJason West

Neben den Studiochefs West und Zampella haben inzwischen sieben weitere Mitarbeiter Infinity Ward verlassen und bei Respawn Entertainment eine neue Anstellungen gefunden. Es handelt sich um Lead-Desginer, -animators und Lead Environmental Artist, die nach Berichten der Internetseite g4tv.com über soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter ihren Wechsel bekannt gegeben haben. Außerdem mehren sich die Gerüchte, dass weitere Mitarbeiter diesem Beispiel folgen.

Damit wird die Zukunft von Infinity Ward immer ungewisser. Noch gehört das Studio zu Activision und der Publisher wird auch nicht müde, zu betonen, dass das Studio seine Arbeit weiterführen wird und an Modern Warfare 3 arbeitet. Allerdings ist die Frage, wie gut das ohne die ehemalige Chefetage funktioniert.


Kommentare(29)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.