Infogrames befürchtet Verluste

von GameStar Redaktion,
03.08.2001 15:06 Uhr

Gewinnwarnung bei Infogrames: Der Publisher erwartet einen Verlust von 50 bis 60 Millionen für das Geschäftsjahr 2000/01. Als Grund nennt die Firma die Kosten der Integration von Hasbro Interactive und GT Interactive. Im folgenden Geschäftsjahr sollen Spiele-Titel wie Civilization 3 für einen Umschwung sorgen. Außerdem spaltet sich Infogrames in zwei Abteilungen: Familienunterhaltung und Titel für regelmäßige Spieler. Dabei werden rund 60 Stellen abgebaut.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...