Insolvenzverfahren bei Blackstar

von GameStar Redaktion,
04.12.2002 11:48 Uhr

Wie der Publisher Blackstar heute bekannt gab, hat das Amtsgericht Worms am 1.12.2002 das reguläre Insolvenzverfahren um das Unternehmen eröffnet. Der Geschäftsbetrieb soll mit dem Ziel weiterlaufen, die angekündigten Produkte wie Gefeuert auf den Markt zu bringen und die Verhandlungen mit potenziellen Investoren aufzunehmen. Blackstar gibt sich optimistisch: Laut Insolvenzverwalter Wolfgang Mathäß soll es bereits einige ernstzunehmende Anfragen bezüglich einer Übernahme oder Beteiligung geben.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.