Internetcafes - Betreiber benötigen Spielhallenlizenz

von GameStar Redaktion,
13.05.2004 13:50 Uhr

Internetcafes, die Ihren Kunden sowohl den Zugang zum Internet als auch zu Spielen anbieten, benötigen eine Spielhallenlizenz. Dies hat das Oberverwaltungsgericht Berlin in einem Revisionsverfahren entschieden. Als Begründung wurde die strikte Einhaltung der Jugendschutzbestimmungen genannt. Demnach spielt es keine Rolle, ob an dem Rechner überwiegend gespielt oder gesurft wird. Das Anbieten von Spielen im Internetcafe gleiche einem spielhallenähnlichen Betrieb - und dieser ist laut Gesetz genehmigungspflichtig.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.