Irrational Games - Nächstes Spiel möglicherweise ohne Cutscenes

Das nächste Spiel des neu formierten Entwicklerstudios Irrational Games wird möglicherweise komplett ohne Zwischensequenzen auskommen.

von Andre Linken,
21.03.2014 08:48 Uhr

Das neue Spiel von Irrational Games wird wahrscheinlich komplett ohne Zwischensequenzen auskommen.Das neue Spiel von Irrational Games wird wahrscheinlich komplett ohne Zwischensequenzen auskommen.

Nachdem das Entwicklerstudio Irrational Games im Februar dieses Jahres überraschenderweise seine Pforten geschlossen beziehungsweise sich neu formiert hat, gibt es jetzt erste Hinweise auf das nächste Spiel des Teams.

Wie der »Animation Director« Shawn Robertson jetzt im Rahmen der Game Developers Conference in San Francisco durchblicken ließ, wird das noch geheime Spiel möglicherweise komplett ohne Zwischensequenzen (Cutscenes) auskommen. Das Team will vielmehr versuchen, die Story auf eine deutlich interaktivere Art präsentieren.

»Wir müssen uns hinsichtlich der Erzählweise in Spielen von den Cutscenes lösen. Ich will die Lücke zwischen High-Fidelity und einem möglichst hohen Grad an Interaktivität schließen. (...)«

Als Beispiel für solche interaktiven Story-Elemente nannte Robertson den Charakter Elizabeth aus dem Shooter Bioshock Infinite. Weitere Hinweise auf das neue Spiel von Irrational Games gab es allerdings bisher noch nicht.

» Den Test von Bioshock Infinite auf GameStar.de lesen

Test-Video von Bioshock Infinite 12:48 Test-Video von Bioshock Infinite

Bioshock Infinite - Screenshots ansehen


Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.