Jowood - Gute Aussichten

von GameStar Redaktion,
12.08.2004 10:05 Uhr

Dem österreichischen Spielepublisher Jowood geht es wieder besser: Das Konzernergebnis stieg im ersten Halbjahr 2004 im Vergleich zum Vorjahr um 260 Prozent und liegt jetzt bei 527.000 Euro. Der Umsatz betrug dabei 7,3 Millionen Euro. Dies entspricht einer Steigerung von 35 Prozent gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Vor allem die im zweiten Quartal veröffentlichten Titel wie Spellforce - The Breath of Winter, Transport Gigant, Söldner und YetiSports Deluxe haben zu diesem Ergebnis beigetragen. 2005 sollen Gothic 3, Spellforce 2, Gilde 2, Hotelgigant 2 und Stargate in die Läden kommen und für volle Auftragsbücher sorgen. Dieses Jahr will Jowood zudem stärker den Konsolenmarkt bedienen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.