Kein Virtua Fighter X mehr!

von GameStar Redaktion,
30.01.2001 10:53 Uhr

Die Digitalgötter von AM2 haben der offiziellen Virtua Fighter X-Webseite einen neuen Look und dem Spiel gleichzeitig einen neuen Namen gegeben. Nach zahlreichen Gerüchten, dass der Titel für die Xbox erscheinen könnte, haben die Programmierer das X weggelassen und durch eine 4 ersetzt. Außerdem wurde dem kurzen Flash-Film die Aussage "Powered by Naomi 2" hinzugefügt, was nochmals die Unterstützung für Segas-Spielhallen-Chipsatz deutlich macht. Setzt Sega den Gerüchten damit ein Ende? Am 23. Februar wissen wir es genau.
(jt)


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.