Keine Nicknames auf der CPL

von GameStar Redaktion,
14.08.2001 10:09 Uhr

Die Cyberathlete Professional League, kurz CPL, gab gestern bekannt, dass in ihren Turnieren keine Nicknames mehr verwendet werden dürfen. Die Nicks der Spieler werden sich zukünftig aus dem Team-Tag und dem dahinter platzierten Nachnamen des Spielers zusammensetzen.
Die CPL begründete diese Vorgehensweise mit einem professionelleren Auftreten ihrer Akteure und einer besseren Wiedererkennung des Spielers.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.