Guardians Of The Galaxy 2 : Death-Proof-Star Kurt Russell soll in Marvels Guardians of the Galaxy 2 zu Star-Lords Vater werden. Death-Proof-Star Kurt Russell soll in Marvels Guardians of the Galaxy 2 zu Star-Lords Vater werden.

Marvel möchte Hollywoodstar Kurt Russell (The Hateful 8, Death Proof) für seine Comic-Verfilmung »Guardians of the Galaxy 2« verpflichten, berichtet das US-Magazin The Wrap. Darin soll er den mysteriösen Vater von Chris Pratts Charakter Peter Quill aka Star-Lord darstellen.

Mehr dazu: Guardians Of The Galaxy-Regisseur gibt erste Infos zur Fortsetzung

Bisher ist noch nicht viel über den Charakter bekannt. Er sei aber definitiv keine Figur aus den Comicvorlagen, bekräftigte zuletzt Regisseur James Gunn und sprach sich damit gegen die zahlreichen Gerüchte aus. Über die Handlung zur Fortsetzung des Kinohits möchte er aber noch nichts verraten. Nur soviel gab er preis, dass es »emotionaler als der Vorgänger« werden soll und Vaterfiguren eine wichtige Rolle spielen.

Die Dreharbeiten zu »Guardians of the Galaxy 2« beginnen im nächsten Frühjahr für einen geplanten deutschen Kinostart am 27. April 2017. Dabei gibt es ein Wiedersehen mit dem ungewöhnlichen Superhelden-Team um Peter Quill aka Star-Lord (Chris Pratt), Gamora (Zoe Saldana), Drax (Dave Bautista), Waschbär Rocket (gesprochen von Bradley Cooper) und Groot (gesprochen von Vin Diesel). Neu dabei ist Pom Klementieff (Oldboy) für die Rolle der Superheldin Mantis, die die Guardians of the Galaxy unterstützen wird. Noch gibt es keine offizielle Bestätigung bezüglich der Besetzung von Kurt Russell.