Transformers 5 : Michael Bay übernimmt auch für Transformers 5 die Regie. Michael Bay übernimmt auch für Transformers 5 die Regie.

Nach dem sensationellen Kinoerfolg von »Transformers 4: Ära des Untergangs« mit mehr als eine Milliarde US-Dollar Einspielergebnis an den Kinokassen weltweit, stand schnell fest, dass die Filmreihe fortgesetzt wird. Nun bestätigt Produzent und Regisseur Michael Bay in einem Interview mit dem Magazin Rolling Stone wenig überraschend seine Rückkehr als Regisseur von »Transformers 5«.

Mehr dazu: Hasbro-Chef bestätigt vier weitere Transformers-Filme

Jedoch stellt er dabei auch klar, dass es für ihn der letzte Film als Regisseur sein wird. Auch wenn es ihm sehr viel Spaß gemacht hat, wird er nach fünf Teilen das Ruder abgeben.

»Ich mache Transformers… 5, ist es doch, oder?«, so Bay, »J.J.(Abrams) hat mir gesagt, 'Du bist der Einzige, der das machen kann.' Aber es ist Zeit, weiterzuziehen. Nur noch einen!«

Dafür wird er sicherlich als Produzent dabei bleiben. Schließlich kündigte er noch im vergangenem Herbst gemeinsam mit Hasbro-Chef Stephen J. Davis an, die erfolgreiche Filmreihe massiv auszubauen. So sollen künftig die Filme Transformers 6, 7 und 8 kommen, sowie zahlreiche Ableger wie beispielsweise einen animierten Kinofilm. Hierzu setzen sich ein Team an Drehbuchautoren zusammen, um entsprechende Ideen auszuarbeiten. Nähere Details dazu sind aber noch streng geheim.

Das Drehbuch zu »Transformers 5« schreibt Ken Nolan (Black Hawk Down) gemeinsam mit den beiden »Iron Man«-Autoren Art Marcum und Matt Holloway. Dabei gibt es ein Wiedersehen mit Mark Wahlberg, der im Vorgängerfilm erstmals die Hauptrolle übernahm. Zuvor war Shia LaBeouf als Sam Witwicky in den ersten drei Transformers-Filmen zu sehen.

Einen konkreten Kinostarttermin gibt es für »Transformers 5« noch nicht. Geplant ist jedoch, noch in diesem Jahr mit den Dreharbeiten zu beginnen für einen Kinostart im Sommer 2017. Doch zunächst bringt Michael Bay »Teenage Mutant Ninja Turtles 2« in die Kinos.