Star Wars: Rogue One : Neue Grüchte zu Star Wars: Rogue One über Darth Vader, Droide, TIE Fighter und vieles mehr. Neue Grüchte zu Star Wars: Rogue One über Darth Vader, Droide, TIE Fighter und vieles mehr.

Nach dem sensationellen Kinostart von »Star Wars: Episode 7 - Das Erwachen der Macht« wendet sich inzwischen das Interesse der Fans auf »Star Wars: Rogue One«, der erste von vielen Ablegern aus dem Star-Wars-Universum. Auch wenn der Film schon Ende des Jahres in die Kinos kommt, gibt es noch keinen Trailer und nähere Informationen über die Handlung oder neue und alte Charaktere sind noch streng geheim. So vergeht kein Tag, an dem nicht neue Gerüchte bekannt werden.

Mehr dazu: Star Wars: Rogue One - Gerüchte über die Story, Felicity Jones und Mads Mikkelsen

Soviel ist über den Film bereits bekannt: Unter der Regie von Gareth Edwards (Godzilla) ist »Star Wars: Rogue One« vor den Ereignissen aus »Krieg der Sterne« (1977) angesiedelt, der erste Teil aus der Original-Trilogie von George Lucas und inzwischen unter dem Titel »Star Wars: Episode IV - Eine neue Hoffnung« bekannt. Darin versucht eine Gruppe von Rebellen die Pläne für den Todesstern an sich zu bringen.

Nun hat das US-Magazin Joblo angeblich aus internen Kreisen so manche neue Details erfahren. Doch auch wenn es bisher nur Gerüchte sind, seid schon jetzt vor möglichen Spoilern gewarnt:

Warnung: der folgende Absatz enthält Spoiler

So soll laut dem Bericht Darth Vader tatsächlich einen Auftritt im ersten Spin-off der »Star Wars«-Saga haben. Dabei wird seine Rolle größer ausfallen, als bisher angenommen.

Warnung: der folgende Absatz enthält Spoiler

An seiner Seite werden jedoch die Stormtrooper statt in weisser nun als sogenannte Death Troopers in schwarzer Uniform kämpfen. Dafür spricht auch ein vor einiger Zeit enthülltes Set-Bild von den unterschiedlichen Helmen. Dem steht aber ein anderes Gerücht über den möglichen Einsatz der Shadow Troopers entgegen, bekannt aus dem »Star Wars: Legacy«-Universum.

Warnung: der folgende Absatz enthält Spoiler

Darüber hinaus sollen neu modellierte TIE Fighter und AT-ATs zum Einsatz kommen.

Warnung: der folgende Absatz enthält Spoiler

Die Rebellen mit Felicity Jones bekommen von einem Droiden Unterstützung, der einst im Dienste des Imperiums stand. Der schwarz-graue und auf zwei Beinen stehende Droide soll sich jedoch grundsätzlich von C-3PO unterscheiden und könnte dem Bericht nach ein Publikumsliebling werden, ähnlich wie BB-8 in Episode 7. JoBlo spekuliert bereits über die Besetzung des Droiden. So könnte es sich dabei um die geheimnisvolle Rolle von Alan Tudyk handeln, der den Charakter mittels Motion-Capture-Verfahren darstellen wird. Bisher ist Alan Tudyks Filmrolle in »Rogue One« noch streng geheim.

Ob nun an diesen Gerüchten etwas dran ist, bleibt abzuwarten. »Star Wars: Rogue One« ist für den 15. Dezember 2016 in den deutschen Kinos angekündigt. Zur Besetzung gehören Felicity Jones, Ben Mendelsohn, Donnie Yen, Mads Mikkelsen, Alan Tudyk, Diego Luna, Riz Ahmed und Forest Whitaker.

Schon jetzt wird mit Spannung der erste Trailer erwartet, der vielleicht sogar in Kürze beim Super Bowl Finale am 7. Februar 2016 vorgestellt wird.

Mehr dazu: Diese Bücher, Spiele und Serien gehören zum neuen Star-Wars-Universum