J.J. Abrams lieferte mit Co-Autor Lawrence Kasdan (Episoden 5 & 6, Jäger des verlorenen Schatzes) den Startschuss für eine komplett neue Star-Wars-Trilogie. Doch die angefangene Geschichte werden sie nie zu Ende erzählen. Das obliegt einer einzigen Person: Rian Johnson. Er schreibt ganz alleine Episode 8 und 9. Bei ersterer führt er sogar Regie. Das Schicksal von »Star Wars« liegt in seinen Händen.

Doch auch wenn Johnson zu den eher unbekannteren Regisseuren zählt, so ist er alles andere als ein unbeschriebenes Blatt. Im Video-Special von Nerdkultur beleuchten wir seine bisherige Filmografie, vergleichen ihn mit dem Vorgänger J.J. Abrams und wagen einen Ausblick auf das Mittelstück der neuen Trilogie.

Leichte Spoilerwarnung für Episode 7:

Der Film startet in den hiesigen Kinos am 15. Dezember 2017. Einige Szenen auf Skellig Island wurden bereits letztes Jahr aufgenommen. Der eigentliche Drehbeginn zu Episode 8 steht aber unmittelbar bevor. C-3PO-Darsteller Anthony Daniels hat spaßeshalber auf Twitter erste Infos zur Story angeboten, doch Rian Johnson hat darauf die passende Antwort gefunden:

Mehr dazu: Kinostart-Termine für Episode 8 und Rogue One

Der nächste Kinofilm wird aber Rogue One: A Star Wars Story sein. Dieser startet bereits dieses Jahr am 16. Dezember. Alles Wissenswerte zum Prequel von »Episode 4: Eine neue Hoffnung« gibt es hier:

Was ist Nerdkultur?
Auf Nerdkultur gibt es jeden Dienstag und Donnerstag die neusten News, Reviews und vor allem Specials rund um all das, was man gerne augenzwinkernd als »nerdig« bezeichnet, aber verdient hat ernst genommen zu werden.