Passend zum Weltraum-Survival-Spiel Adrift soll nun eine TV-Serie folgen, berichtet das US-Magazin Hardcore Gamer. Dabei bezieht sich die Seite auf ein Interview mit der Synchronsprecherin Cissy Jones, die den beiden Figuren im Videospiel Alex Oshima und Elizabeth Hudson ihre Stimme leiht.

Demnach ist die Fernsehserie im gleichen Universum angesiedelt. Ob nun der Protagonist des Spiels, Commander Alex Oshima, auch in der Serie die Hauptrollen spielen wird, oder ein anderer Charakter in den Mittelpunkt gestellt wird, ist noch nicht klar. Auch liegt noch keine offizielle Bestätigung von Seiten des Spielentwicklers Three One Zero vor.

Das Weltraum-Survival-Spiel Adr1ft ist seit dem 28. März 2016 für die VR-Brille Oculus Rift erhältlich, künftig soll es aber auch für andere VR-Plattformen erscheinen.

Mehr dazu: Adr1ft - Bleibt nicht exklusiv für Oculus Rift

Bild 1 von 38
« zurück | weiter »
Adrift
Schaurig-schöner Anblick, auch ohne VR-Brille: Unsere fast völlig zerlegte Station schwebt 450 Kilometer über der Erde. Vor allem im »Außeneinsatz« schrumpft unserer Sauerstoffvorrat (rechts unten) bedrohlich schnell.