Shinobi : Segas Ninja-Spielklassiker Shinobi wird für's Kino verfilmt. Segas Ninja-Spielklassiker Shinobi wird für's Kino verfilmt.

Sega veröffentlichte Ende der 1980er Jahre die Videospielreihe »Shinobi« als Arcade-Spiel. Nun wird der beliebte Jump 'n' run-Klassiker für's Kino verfilmt.

Hinter der Produktion steht der bekannte Filmemacher Marc Platt, der sich mit »Der mit dem Wolf tanzt« (1990) und »Das Schweigen der Lämmer« (1991) als Filmproduzent einen Namen gemacht hat und zuletzt die Filme »Wanted« (2008) mit Angelina Jolie, »Drive« (2011) mit Ryan Gosling und Steven Spielbergs »Bridge of Spies« mit Tom Hanks verantwortlich zeigte.

Mit der Realverfilmung zum Ninja-Spiel betritt Platt nun ein neues Genre: »Wir lieben die Shinobi-Spiele und glauben, dass die Welt der Ninjas bislang noch nie eingehend auf der Leinwand erforscht wurde«, so Platt. »Jetzt haben wir die Gelegenheit dazu. Wir hoffen, mit Shinobi einen Film zu machen, der die Essenz der Spiele ehrt.« Ein Regisseur oder Drehbuchautor ist noch nicht gefunden, auch steht noch kein Kinostarttermin fest.

Die Spielereihe Shinobi gehört neben Sonic zu den erfolgreichsten Spielen aus dem Hause Sega. Dabei wird der Spieler mit der Figur Joe Musashi durch einzelne Level geführt und muss verschiedene Gegner besiegen oder ausweichen, bis am Ende eines jeden Levels der Kampf gegen einen Endgegner ansteht. Das zwölfte und bislang letzte Spiel Shinobi 3D erschien im November 2011 für Nintendo 3DS.