The Predator : Regisseur Shane Black spricht über das neue Design von The Predator und eine mögliche Rückkehr von Arnold Schwarzenegger. Regisseur Shane Black spricht über das neue Design von The Predator und eine mögliche Rückkehr von Arnold Schwarzenegger.

Regisseur Shane Black (Iron Man 3, The Nice Guys) entwickelt derzeit einen neuen Predator-Film. In einem Interview sprach der Filmemacher über die Produktion, das neue Design und die Ausrichtung des Films »The Predator«:

»Es ist keine Verbesserung«, so Black. »Es geht darum, es spaßiger zu gestalten, anders, auch in organischer Hinsicht. Es gab eine Menge Änderungen an Stan Winstons Ursprungsdesign im Laufe der Jahre. Diese unterschiedlichen Predator-Filme haben gänzlich andere Ansätze gehabt. Schlussendlich geht es bei mir aber nicht um das Design, es geht um die Geschichte, die man erzählen will. [ ... ] In 'The Predator' werden wir eine Menge Upgrades einführen, was man wohl als traditionelle Predator-Technologie und Predator-Aussehen bezeichnet. Aber ich hoffe, dass es die Geschichte sein wird, die die Leute ins Kino führt.«

Rückkehr von Arnold Schwarzenegger nicht ausgeschlossen

In Bezug auf die Besetzung sprach Black auch über eine mögliche Rückkehr von Arnold Schwarzenegger, der im ersten Predator-Film aus dem Jahr 1987 die Hauptrolle inne hatte. Zuletzt gab es Gespräche, jedoch liegt noch immer keine offizielle Bestätigung vor.

Zwar hielt sich der Regisseur auch diesmal wieder bedeckt, jedoch stehen die Chancen auf eine Rückkehr von Schwarzenegger recht gut. Da die Handlung in der heutigen Zeit spielt, darf auch der Hollywoodstar Schwarzenegger um einiges älter aussehen:

»Diese Dinge sind alle 1990 passiert. Jetzt sind wir 25 Jahre weiter. Mit anderen Worten wäre Arnold, falls er dabei ist (worüber ich nicht reden darf), ein alter Arnold.«, meinte Black verschmitzt.

In John McTiernans »Predator« (1987) bekommt es Arnold Schwarzenegger als Major 'Dutch' Schaefer, Anführer einer Spezialeinheit, mit einem blutrünstigen Wesen aus einer anderen Welt zu tun. Es folgten die Filme »Predator 2« (1990) und »Predators« (2010) sowie die beiden Crossover-Filme »Alien vs. Predator« (2004) und »Alien vs. Predator 2« (2007).

Nun belebt Regisseur Shane Black mit Drehbuchautor Fred Dekker (Star Trek: Enterprise) das erfolgreiche Science-Fiction-Franchise neu. Die Dreharbeiten zu »The Predator« geht noch in diesem Jahr an den Start. Dennoch dauert es fast zwei Jahre, bis der Film schließlich am 1. März 2018 in die deutschen Kinos kommt.