The Flash : Neuer Regisseur für den Kinofilm The Flash gefunden. Neuer Regisseur für den Kinofilm The Flash gefunden.

Fans der DC-Comics dürfen sich schon bald auf Nachschub für die erfolgreiche TV-Serie »The Flash mit Grant Gustin freuen, die erst kürzlich für eine dritte Staffel verlängert wurde. Dafür müssen sie noch gut zwei Jahre auf den rote Blitz in seinem eigenen Kinofilm warten.

Mehr dazu: Details zu Batman v Superman als Ultimate Edition auf Blu-ray

Inzwischen hat Warner nach dem Eklat mit Seth Grahame-Smith (Stolz und Vorurteil & Zombies) einen neuen Regisseur für den Kinofilm »The Flash« gefunden. So wird Rick Famuyiwa (Dope) den Superheld in Szene setzen. Der mehrfach ausgezeichnete Filmemacher brachte zuletzt den Film »Dope« in die Kinos, der sogar auf dem renommierten Film Festival in Cannes vorgestellt wurde.

Im Gegensatz zur TV-Serie stellt im Kinofilm der Jungschauspieler Ezra Miller den Titelheld dar. Seinen ersten Kurzauftritt hatte er als Barry Allen aka The Flash bereits in »Batman v Superman: Dawn of Justice« und wird als nächstes bei den »Justice League« neben Batman, Superman und Wonder Woman mitmischen. Eine weitere Besetzung ist noch nicht bekannt.

In die Kinos kommt »The Flash« voraussichtlich im Frühjahr 2018. Zuvor dürfen sich Comic-Fans auf die DC-Filme »Suicide Squad« (Kinostart: 18. August 2016), »Wonder Woman« (Kinostart: 22. Juni 2017), sowie den ersten Teil des Zweiteilers »Justice League« am 16. November 2017 in den deutschen Kinos freuen.

Mehr dazu: Übersicht der kommenden DC-Kinofilme