Justice League : J.K. Simmons spielte bereits in Spider-Man mit und wird im DC-Film zu Commissioner Gordon. J.K. Simmons spielte bereits in Spider-Man mit und wird im DC-Film zu Commissioner Gordon.

Regisseur Zack Snyder (Man of Steel) hat bereits mit den Dreharbeiten zur DC-Comicverfilmung »Justice League« begonnen, der nächstes Jahr am 16. November in die deutschen Kino kommt und die Superhelden aus »Batman v Superman: Dawn of Justice« vor der Kamera wieder vereint: Batman (Ben Affleck), Superman (Henry Cavill), Wonder Woman (Gal Gadot), Aquaman (Jason Mamoa), Cyborg (Ray Fisher) und The Flash (Ezra Miller).

Mehr dazu: Batman v Superman Ultimate Edition auf Blu-ray 3D und 4K Ultra HD

Als Neuzugang ist Oscar-Preisträger J.K. Simmons (Spider-Man, Whiplash) dabei, der in die Rolle des Commissioner Gordon schlüpft. Zwar besitzt der Gesetzeshüter von Gotham City im Kampf gegen die Schurken der Stadt keine übernatürlichen Fähigkeiten, dennoch möchte der Schauspieler J.K. Simmons eine gute Figur neben den vielen muskelbepackten Superhelden und Schurken machen.

So hat er vorher noch fleißig trainiert, wie nun sein Trainer und Ex-Marine Aaron Williamson via Instagram unter Beweis stellt. Auf den Bildern ist der 61-Jährige Schauspieler mit Bart und enormen Muskeln kaum wiederzuerkennen:

He's making me look bad. #JKSimmons #AintPlayinNoGames

A photo posted by Aaron Williamson (@aaronvwilliamson) on

Saturday morning, 61 years old & making the young generation jealous. This is what dedication looks like. #JKSimmons

A photo posted by Aaron Williamson (@aaronvwilliamson) on