Star Wars 8 : Die Dreharbeiten zu Star Wars: Episode VIII gehen laut Regisseur Rian Johnson in Kürze zu Ende. Die Dreharbeiten zu Star Wars: Episode VIII gehen laut Regisseur Rian Johnson in Kürze zu Ende.

Es dauert noch über ein Jahr, bis »Star Wars: Episode VIII« als direkter Nachfolger des Kinohits »Star Wars: Das Erwachen der Macht« Ende 2017 in die Kinos kommt. Nun präsentiert Regisseur Rian Johnson ein neues Set-Bild und kündigt mit dem Zusatz »Auf der Zielgeraden« das baldige Ende der Dreharbeiten an.

Darauf zu sehen ist das Gewand eines Jediritters, dass durchaus die Robe von Mark Hamills Luke Skywalker sein könnte:

Wie es in »Star Wars: Episode VIII« nach den Ereignissen aus dem Vorgängerfilm weitergeht, unterliegt noch immer der strengsten Geheimhaltung. Vielleicht gibt es ja mehr Informationen auf der Star Wars Celebration 2016, die im Juli in London stattfindet.

Fest steht, dass es ein Wiedersehen mit Rey (Daisy Ridley), Finn (John Boyega) und Poe (Oscar Isaac), Luke Skywalker (Mark Hamill), Leia (Carrie Fisher), Chewbacca (Peter Mayhew) und Kylo Ren (Adam Driver) gibt. Wieder mit dabei sind außerdem Maz Kanata (Lupita Nyong'o), Admiral Ackbar (Tim Rose), General Hux (Domhnall Gleeson), Captain Phasma (Gwendoline Christie), sowie C-3PO (Anthony Daniels), R2-D2 und BB-8. Als Neuzugänge spielen Benicio Del Toro und Laura Dern in noch unbekannten Rollen mit.

»Star Wars: Episode VIII« trifft am 14. Dezember 2017 in den deutschen Kinos ein. Doch zuvor dürfen sich Star-Wars-Fans auf den Ableger »Rogue One« freuen, der noch in diesem Jahr an den Start geht.

Star Wars: Rogue One