Star Trek : Star-Trek-Star Anton Yelchin ist mit nur 27 Jahren tödlich verunglückt. Star-Trek-Star Anton Yelchin ist mit nur 27 Jahren tödlich verunglückt.

Er begeisterte Star-Trek-Fans als junger Pavel Chekov der USS Enterprise. Nur wenige Wochen vor dem Kinostart seines dritten Weltraumabenteuers »Star Trek Beyond« verunglückte der 27-jährige Schauspieler Anton Yelchin am Wochenende tödlich.

US-Berichten nach gab es einen Verkehrsunfall vor seinem Haus in San Francisco Valley, bei dem der Schauspieler zwischen seinem Wagen und dem Tor des Hauses eingequetscht wurde. Noch ist nicht klar, wie es zu diesem tragischen Vorfall kam. Ein Fremdverschulden schließt die Polizei aber aus.

Der russische Schauspieler Yelchin begann seine Filmkarriere als Teenager mit Gastauftritten in Serien wie Emergency Room (2000), Without A Trace (2003) oder Taken (2002) von Steven Spielberg. Bekannt wurde er mit einer Rolle in Alpha Dog (2006) und Terminator - Die Erlösung (2009) an der Seite von Christian Bale als junger Kyle Reese.

Seinen internationalen Durchbruch jedoch gelang ihm mit Regisseur J.J. Abrams im neuen »Star Trek«-Film als Mitglied der jungen Crew der USS Enterprise. Als Pavel Chekov saß er neben Chris Pine als Captain James T. Kirk auf der Brücke der USS Enterprise.

Seinen letzten Auftritt absolvierte er in dem kommenden dritten Abenteuer »Star Trek Beyond«, der am 21. Juli 2016 in den Kinos anläuft.