The Dark Tower : Set-Bilder zu The Dark Tower zeigen Idris Elba als Revolvermann und Matthew McConaughey als sein Gegenspieler Man in Black. Set-Bilder zu The Dark Tower zeigen Idris Elba als Revolvermann und Matthew McConaughey als sein Gegenspieler Man in Black.

Derzeit finden die Dreharbeiten zu Stephen Kings »The Dark Tower« (Der dunkle Turm) in New York City statt. Schon im Vorfeld wurde die Besetzung der Hauptrollen mit Luther-Star Idris Elba als Roland Deschain aka der Revolvermann und True-Detective-Star Matthew McConaughey als sein Gegenspieler Randall Flagg aka The Man in Black unter den Fans der mehrteiligen Buchreihe heftig diskutiert.

Nun wurden neue Set-Bilder mit den beiden Hauptdarstellern veröffentlicht und zeigen einen Matthew McConaughey mit schwarzer Haarpracht und Idris Elba mit Revolver und einen schwarzen langen Mantel.

Mehr dazu: Fans von Stephen Kings The Dark Tower könnten enttäuscht sein

Zuletzt warnte der Buchautor Stephen King davor, dass die Handlung des Films von den Büchern abweichen wird. Zwar wird der Film mit »Der Mann in Schwarz floh durch die Wüste, und der Revolvermann folgte ihm« beginnen, jedoch setzt die Handlung bereits mitten in der Geschichte ein.

In weiteren Rollen spielen Tom Taylor als Jake Chambers, Abbey Lee (Mad Max: Fury Road) als Tirana, Fran Kranz (Dollhouse) als Pimli, Jackie Earle Haley als Vampir-Anführer Sayre und Katheryn Winnick (Vikings) mit. Die Regie führt Nikolaj Arcel (Die Königin und der Leibarzt), der gemeinsam mit Akiva Goldsman und Jeff Pinkner das Drehbuch schrieb. Die Produktion übernimmt Ron Howard mit Brian Grazer und Buchautor Stephen King.

In den deutschen Kinos wird »The Dark Tower« voraussichtlich am 23. Februar 2017 an den Start gehen.

The Great Wall (Kinostart: 12. Januar 2017)
Im Fantasy-Spektakel reist Matt Damon ins historische China und kämpft Seite an Seite mit der furchtlosen Armee des Kaisers an der chinesischen Mauer gegen Feinde. Eindringlinge und Monster. Von Regisseur Yimou Zhang (Hero, House of Flying Daggers) mit Matt Damon (Jason Bourne), Willem Dafoe (Platoon), Andy Lau (Infernal Affairs), Pedro Pascal (Game Of Thrones)