Thor 3 : Hulk-Darsteller Mark Ruffalo schwingt am Filmset zu Thor 3 seine grünen Fäuste. Hulk-Darsteller Mark Ruffalo schwingt am Filmset zu Thor 3 seine grünen Fäuste.

Die Dreharbeiten zu Marvels »Thor: Ragnarok« haben vor wenigen Tagen im australischen Sydney begonnen. Dabei gibt es neben Titelheld Chris Hemsworth als Donnergott auch ein langerwartetes Wiedersehen mit Mark Ruffalo als grünes Monster Hulk.

Mehr dazu: Thor 3 - Besetzung steht und enthüllt wichtige Marvel-Charaktere

Am Film-Set probiert der Schauspieler auch gleich mal aus, ob seine gigantischen grünen Fäuste noch passen. Das passende Video via Twitter stellt es eindrucksvoll unter Beweis.

Thor 3 :

Mehr dazu: Oscar-Preisträgerin Cate Blanchett wird in Thor 3 zur Gegenspielerin

Im dritten Thor-Abenteuer darf auch Tom Hiddleston als Loki nicht fehlen. Idris Elba als Heimdall, Anthony Hopkins als Odin und Jaimie Alexander als Lady Sif sind aus den beiden Vorgängerfilmen »Thor« und »Thor: The Dark Kingdom« mit dabei.

Zu den Neuzugängen gehören Cate Blanchett (Blue Jasmine) als geheimnisvolle und mächtige Gegenspielerin Hela, Göttin des Todes, Tessa Thompson (Creed) als asgardische Kriegerin Valkyrie, Star-Trek-Held Karl Urban als Skurge aka The Executioner und Jeff Goldblum (Independence Day) verwandelt sich zum exzentrischen Grandmaster. Die Regei übernimmt Taika Waititi (5 Zimmer Küche Sarg).

Die Handlung des Films ist noch streng geheim, jedoch bezeichnete zuletzt Marvel-Chef und Produzent Kevin Feige »Thor 3« als einen »mächtigen und einzigartigen« Teil aus der erfolgreichen Filmreihe, der mit den vielen neuen und bekannten Helden das wohl »gefährlichste und heroische Abenteuer« wird.

Inzwischen hat Marvel ein erstes Concept Art zu »Thor: Ragnarok« mit Hela (Cate Blanchett) als mächtige Gegenspielerin veröffentlicht. Ein deutscher Kinostarttermin ist für den 26. Oktober 2017 angekündigt. Alle Infos zu Film & Schaupielern bei unserer Schwesterseite Moviepilot.de

Thor 3 has begun #wheresmyhammer #thor3 #rollercoastersrock @taikawaititi

A video posted by Chris Hemsworth (@chrishemsworth) on