Star Wars : Lucasfilm plant anscheinend mit einer Trilogie über den jungen Han-Solo, gespielt von Alden Ehrenreich. Lucasfilm plant anscheinend mit einer Trilogie über den jungen Han-Solo, gespielt von Alden Ehrenreich.

Erst vor wenigen Tagen wurde auf der Star Wars Celebration in London der junge Han Solo-Darsteller Alden Ehrenreich offiziell den Fans vorgestellt. Nun scheint man im Hause Disney und Lucasfilm mehr als nur einen Han-Solo-Film zu planen.

Wie das US-Magazin Daily News berichtet, hat man den 26-Jährigen Schauspieler für gleich drei Filme verpflichtet. Ob es sich nun dabei womöglich um eine Trilogie über den jungen Han Solo handelt, oder weitere Auftritte in anderen Star-Wars-Filmen geplant sind, ist noch nicht bekannt.

Wiedersehen mit Chewbacca geplant

Offiziell ist zunächst ein Han-Solo-Film in Arbeit, für den derzeit Star-Wars-Veteran Lawrence Kasdan und sein Sohn Jon an einer passenden Drehbuchvorlage schreiben. Über die Handlung ist nur soviel bekannt, dass sie die jungen Jahre des Draufgängers Han Solo in den Vordergrund stellen. Auch ein Wiedersehen mit seinem treuen Freund und Begleiter Chewbacca wird es geben.

Die Rolle des Han Solo wurde durch Harrison Fords Darstellung in der ersten Star-Wars-Trilogie von George Lucas geprägt, der mit seinen coolen Sprüchen schnell zum Publikumsliebling wurde. Im neuen und äußerst erfolgreichen Weltraumabenteuer Star Wars: Das Erwachen der Macht durfte der inzwischen über 70-Jährige Harrison Ford noch einmal in seiner legendären Rolle als Han-Solo neben Chewbacca im Millennium Falken Platz nehmen.

Star Wars: Bilder zum neuen Kopfgeldjäger in Rogue One

Die beiden Regisseure Phil Lord und Chris Miller (LEGO Movie) werden im nächsten Frühjahr mit den Dreharbeiten zum ersten und noch namenlosen Han-Solo-Film als Ableger aus dem Star-Wars-Universum beginnen. Ein Kinostart ist für Mai 2018 vorgesehen.

Weiteres zu Star Wars: Ständchen für Komponist John Williams wird belohnt