Uncharted : Spiele-Verfilmung Uncharted hat einen neuen Regisseur gefunden: Shawn Levy. Spiele-Verfilmung Uncharted hat einen neuen Regisseur gefunden: Shawn Levy.

Die seit längerem geplante Spiele-Verfilmung Uncharted geht voran: Nachdem Sony Pictures mit Joe Carnahan einen neuen Drehbuchautor gefunden hatte, lief im Hintergrund die Suche nach einem neuen Regisseur weiter.

Shawn Levy übernimmt die Regie

Jetzt scheint das Filmstudio fündig geworden zu sein: Shawn Levy soll die Abenteuer von Nathan Drake in die Kinos bringen. Levy führte zuletzt bei einigen Folgen der erfolgreichen Netflix-Serie Stranger Things Regie und wird auch die zweite Staffel produzieren. Zuletzt führte er bei Filmen wie Real Steel mit Hugh Jackman und der populären Filmreihe Nachts im Museum mit Ben Stiller die Regie.

Joe Carnahan schreibt Drehbuch

Bereits seit sieben Jahren plant Sony mit einer Verfilmung seiner erfolgreichen Action-Adventure-Reihe Uncharted. Zuletzt sollte Seth Gordon die Regie übernehmen, doch der sprang im vergangenen Jahr wieder ab.

Zwischenzeitlich wurde auch Drehbuchautor Joe Carnahan als neuer Regisseur des Films gehandelt. Da er bereits für Sony die kommende Actionkomödie Bad Boys 3 mit Will Smith und Martin Lawrence drehen wird, hatte er keine Zeit dafür.

Kinostart noch offen

Zuletzt hatte das Filmstudio den Kinostarttermin zu Uncharted auf unbestimmte Zeit verschoben. Mit einem neuen Regisseur dürfte sich das hoffentlich wieder ändern. Auch wer die Besetzung von Nathan Drake, Sully & Co. übernehmen wird, steht noch aus.