Big Bang Theory : Spin-off zum Serienhit Big Bang Theory mit Sheldon Cooper geht in Serie. Spin-off zum Serienhit Big Bang Theory mit Sheldon Cooper geht in Serie.

Bazinga! Der US-Sender CBS gibt grünes Licht für die erste Staffel der neuen Serie Young Sheldon als Spin-off der erfolgreichen Comedy-Serie The Big Bang Theory. Darin stehen die Jugendjahre des Sheldon Cooper im Mittelpunkt, der in der Original-Serie von Jim Parsons dargestellt wird.

Iain Armitage als junger Sheldon

Auch wenn der junge Sheldon von dem Jungstar Iain Armitage (Big Little Lies) dargestellt wird, gibt sich auch Jim Parsons die Ehre und bleibt der neuen Comedy-Serie als Erzähler erhalten. Im Zentrum steht der hochintelligente neunjährige Sheldon, der mit seiner Familie in Texas lebt und zur High School geht.

Big Bang Theory : Iain Armitage wird im Spin-off zum jungen Sheldon Cooper. Iain Armitage wird im Spin-off zum jungen Sheldon Cooper.

Jim Parson und Laurie Metcalfs Tochter dabei

In weiteren Rollen spielen Lance Barber als Sheldons Vater, Raegan Revord und Montana Jordan werden zu seinen Geschwistern Missy und George Junior. Die Rolle seiner Mutter übernimmt Zoe Perry (Scandal), die Tochter von Laurie Metcalf, die in der Original-Serie Sheldons Mutter darstellt.

Pilotfolge dreht Iron Man-Regisseur Jon Favreau

Für die Pilotfolge zeigt sich Regisseur Jon Favreau (Iron Man, Das Dschungelbuch) verantwortlich, der gemeinsam mit Jim Parsons und den beiden Autoren und Showrunner Chuck Lorre und Steven Molaro auch die Produktion übernimmt. Das Duo Chuck Lorre und Steven Molaro stehen auch hinter der Original-Serie The Big Bang Theory, die aktuell mit der zehnten Staffel ausgestrahlt wird.

Young Sheldon: Serien-Start noch in 2017

Die neue Serie Young Sheldon geht in Kürze in den Dreh und soll noch in diesem Jahr an den Start gehen. Wann sie auch hierzulande gezeigt wird, steht noch aus.