Klingon Academy Preview

von GameStar Redaktion,
17.05.2000 10:30 Uhr

Ein Preview mit neuen Screenshots des von Trekkies sehnsüchtig erwarteten Klingon Academy gibt es bei Sci-Fi Gaming zu sehen. Gegenüber dem Vorgänger "Starfleet Academy" soll es einige Verbesserungen geben. So werden sich schwere Schlachtkreuzer nun "realistisch" schwerfällig steuern lassen. Die Steuerung der Schiffsfunktionen soll nun nicht mehr mit der Maus, sondern - ähnlich wie in Battlezone - mit Tastenkombinationen erfolgen. Sogar eigene Tastenkombination-Makros sind definierbar, um beispielweise Reparaturen zu automatisieren. Grafisch baut Klingon Academy auf der alten Starfleet Academy-Engine auf. Allerdings wurde die kräftig aufgebohrt. Auflösungen bis zu 1600x1200 sind nun möglich. Aufwendige Lichteffekte und ein neues Schadensmodell für die Schiffe sollen die Raumschlachten spektakulär in Szene setzen. Noch diesen Sommer können wir den Romulanern zeigen, wer der Herr im All ist.
(ms)


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.