Nintendos GameCube wird mobil! Die Branchenseite Gamesmarkt berichtet heute, dass Interact in den USA noch in diesem Jahr einen kleinen Monitor (nebst Lautsprechern, Kopfhörern, Auto-Adapter) und einen Akku für die Konsole anbieten will. Damit soll es zwei bis drei Stunden lang möglich sein, fern von Stromnetz und Fernseher zu spielen. Keine schlechte Idee -- handlich ist der Cube ja schon.