Making Games News-Flash - Social-Games-Riese Playdom schluckt Acclaim

Seit etwa zwanzig Jahren ist der Publisher Acclaim ein bekannter Name in der Spielebranche, jetzt wurde das Spieleportal vom Social-Games-Anbieter Playdom übernommen.

von Yassin Chakhchoukh,
19.05.2010 18:14 Uhr

Der Social-Games-Anbieter Playdom hat Acclaim Games übernommen. Nach dem Kauf von Merscom ist das bereits die zweite Firmen-Einverleibung innerhalb von einem Monat. Mit Acclaim erweitert Playdom nun seine Kompetenzen im MMORPG-Bereich. Der seit den 80er-Jahren bekannte PC- und Konsolen-Publisher Acclaim ging 2004 bankrott und startete darauf als Spezialist für Casual Games und MMORPGs neu durch. Acclaims Online-Portal zählt mittlerweile über 15 Millionen registrierte Nutzer.

Nach der Übernahme durch Playdom wird Acclaim als konzerneigenes Studio unter der Leitung von CEO Howard Marks weitergeführt, der gleichzeitig in das Senior-Managementteam von Playdom aufsteigt. Die Übernahme steht in einer langen Reihe von Unternehmenskäufen: Seit einer Finanzierung von 43 Millionen Dollar im letzten Jahr hat Playdom Green Patch, Trippert Labs, Offbeat Creations, Three Melons, Merscom und nun Acclaim Games übernommen. Details zu den Kaufpreisen der Studios sind nicht bekannt.



Weitere aktuelle Meldungen:

  • InnoGames erhält Millionen-Investment
  • Details zur neuen iPhone-Generation
  • Ubisoft rutscht in die Verlustzone

» alle Details

Link des Tages: »Starcraft 2« steht bereits in den Startlöchern – Zeit für eine außergewöhnliche Retro-Version des Strategie-Klassikers in 8-Bit!

» Link des Tages: Starcraft goes Retro


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.