Making Games News-Flash - Spieler ab 25 generieren 80 Prozent des Umsatzes bei mobilem Free2Play

Bei Mobile Games werden 80 Prozent des gesamten Umsatzes durch Spieler ab 25 Jahren generiert, so eine aktuelle Studie.

von Martin Le,
13.09.2011 16:54 Uhr

Spielzeit und Zahlungsbereitschaft bei Mobile Games nach Altersgruppe.Spielzeit und Zahlungsbereitschaft bei Mobile Games nach Altersgruppe.

Einer Studie des Marktforschungsinstituts Flurry zufolge erbringen Spieler ab 25 Jahre 80 Prozent des Umsatzes bei mobilen Free2Play-Titeln. Bei der Spielzeit kommt die Gruppe hingegen anteilig nicht einmal auf die Hälfte. Kinder von 13 bis 17 Jahren sind ebenfalls sehr aktiv, sind jedoch lediglich für fünf Prozent des Umsatzes verantwortlich.

»Junge Spieler sind loyale Nutzer, allerdings ist es schwierig mit ihnen Geld zu verdienen«, so Flurry. Ältere Spieler haben zwar weniger Zeit, dafür aber mehr verfügbares Einkommen und sind eher bereit für Komfortfunktionen und zusätzliche Inhalte Geld auszugeben.

Eine Untersuchung der Firma Ask Your Target Market zu Angry Birds (AYTM) kam zu dem Ergebnis, dass die Altersgruppe 18 bis 24 Jahre am ehesten Bezahlinhalte nutzt. Der Anteil der Käufer lag hier 29 Prozent höher als bei den über 25-jährigen. Zudem zeigten sich männliche Studienteilnehmer spendierfreudiger als weibliche. Im Gegensatz zu Flurry hat AYTM allerdings nicht den durchschnittlichen Umsatz pro Person erfasst.




Weitere aktuelle Meldungen:

  • Preissenkung beim Nintendo 3DS führt weltweit zu stark steigenden Verkaufszahlen
  • The Sims Social von EA steigt zum zweitgrößten Facebook-Spiel nach CityVille auf

» alle Details lesen Sie auf makinggames.de



Link des Tages
Das auf Usability spezialisierte Studio Vertical Slice hat Horror-Spiele und ihre Wirkung auf verschiedene Spielertypen untersucht. Dazu wurden wurden sechs Spieler (männlich und weiblich, Alter 20 bis 42 Jahre, »Core« und »Casual«) beobachtet und analysiert.

» Die Wirkung von Horror auf unterschiedliche Spielertypen


Sie interessieren sich für aktuelle Trends und Themen der Spieleentwicklung? Sie möchten wissen, was die Branche antreibt und Neuigkeiten aus erster Hand erfahren? Regelmäßig einen Blick hinter die Kulissen werfen?

Über die großen und die kleinen Geheimnisse der Spieleentwicklung schreiben bei uns die Entwickler selbst – und zwar jede Ausgabe im Making Games Magazin und jeden Tag auf makinggames.de.


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.