Kreed: Söldner im All

von Petra Schmitz,
24.05.2002 15:09 Uhr

Am kleinen Stand von Russobit M tief in den Tiefen der Kentia Hall haben wir einen Blick auf Kreed aus dem Hause Burut werfen können. Dabei handelt es sich um einen reinrassigen Ego-Shooter. Sie spielen darin einen genetisch hochgezüchteten Söldner, der Transportraumschiffe auf ihren Reisen durchs All sichern soll. Bei einer Tour geht allerdings etwas schief. Sie landen mit dem Handelsschiff Aspero in einer galaktischen Falle -- ähnlich wie in Star Trek Voyager: Elite Force. Ihre Aufgabe: Befreien Sie nicht nur sich, sondern auch die anderen gefangenen Schiffe aus der Misere.
In Sachen Grafik setzt Kreed vor allem auf wahnwitzige Monstermodelle und spektakuläre Lichteffekte. Im Frühling 2003 soll die Alienjagd aus Russland an den Start gehen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.