Nintendo - E3-Präsentation in Tomodachi Life nachgestellt

Nintendo hat sich zu einer etwas ungewöhnlichen Form der Nachbereitung seines Auftritts auf der E3 2014 entschieden. In einem Tomodachi-Life-Video lässt der Konzern die Mii-Versionen seiner Entwickler über ihre jeweiligen Kreationen singen .

von Tobias Ritter,
26.06.2014 13:42 Uhr

Ein wenig skurril ist es ja schon, was Nintendo gerade in Form eines neuen Videos abgeliefert hat. Auf der Videoplattform youtube.com hat der Konsolenhersteller aus Japan nun eine Zusammenfassung seiner auf der E3 2014 getätigten Präsentationen und Neuvorstellungen veröffentlicht - und das nicht etwa in seriöser Form und mit Hilfe von Trailern und Moderatoren, wie das so manch anderes Unternehmen in der Vergangenheit gemacht hat, sondern als kreative Nachstellung in Tomodachi Life.

Zu sehen sind im Verlauf des 2:48 Minuten langen Videos die Mii-Nachbildungen verschiedener Nintendo-Entwickler, die mit reichlich schrägen Computerstimmen ihre jeweiligen Kreationen besingen.

Tomodachi Life ist übrigens am ehesten als eine Mischung aus Sims und Tamagotchi zu bezeichnen. Die Spieler bevölkern in diesem 3DS-Titel eine eigene Insel mit Mii-Charakteren von Angehörigen, Freunden oder anderen Personen und müssen die Charaktere anschließend durch ihr Leben auf der Insel begleiten und sie unterstützen. Unter anderem lassen sich hier auch Bands gründen, was die Miis zu ziemlich schrägen Gesangseinlagen animiert.

E3 2014 - Impressionen von der Messe - Bildergalerie von der E3 in L.A. ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...