Kwari - Angespielt

von Fabian Siegismund,
21.01.2008 16:50 Uhr

Spielend Geld verdienen - dieses Motto von Kwari kann ja nur einen Haken haben. Hat es auch, und der lautet: Spielend Geld verlieren.

Im diesem sogenannten »Cash-Shooter« verdienen Sie mit jedem Lebenspunkt, dem Sie Ihrem Gegner wegballern, echtes Geld - im Regelfall einen Cent pro Punkt. Das recht clevere System funktioniert aber natürlich bei jedem Spieler: Wer Ihnen also 50 Schadenpunkte zufügt, klaut Ihnen gleichzeitig einen halben Dollar. Kwari kostet nichts, sondern ist als kostenloser Download erhältlich, Sie müssen allerdings für die Munition zahlen: Fünf Dollar für 5.000 Einheiten. Eine Einheit entspricht dabei einer Pistolenkugel, eine Rakete ist hingegen acht Zähler wert. An sich also eine simple Rechnung: Solange Sie einen besseren Schnitt erspielen als Ihre Kontrahenten, und nicht allzu viele Kugeln daneben semmeln, wächst Ihr Konto.

Kwari hat allerdings noch einen zweiten Haken: Es ist ein miserables Spiel mit mickrigem Sound, altbackener Grafik und hakeliger Steuerung. Ob Kwari also das Geld wert ist, das Sie gewinnen (oder verlieren) können, erfahren Sie in der nächsten Ausgabe von GameStar.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.