LanShield gegen Napster

von GameStar Redaktion,
26.03.2001 12:42 Uhr

Trotz von höherer Stelle verordneter Filter geht der Tausch in der MP3-Börse Napster munter weiter. Mit dem Firewall-System LanShield will nun die bayerische Firma Webdefender den illegalen Austausch der Musik-Dateien wirkungsvoll unterbinden. Das hauptsächlich für Firmen und Universitäten gedachte Programm prüft nicht wie üblich die Endungen ausgetauscher Dateien um MP3s zu entlarven. Statt dessen untersucht die Software den Daten-Verkehr Bit für Bit auf bekannte Muster. So lassen sich sogar Titel und Interpret herausfiltern. Auch gegen Napster-Alternativen wie Gnutella und per E-Mail verschickte Dateien wirkt das Programm. Webdefender hat auf der CeBit schon erste Kontakte mit der deutschen Phono-Industrie geknüpft.
(ms)


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.