Making Games News-Flash - Entwickler-Umfrage: Große Zufriedenheit trotz Job-Sorgen

Einer aktuellen Studie zufolge sind nur rund 10% aller Entwickler unzufrieden mit ihrer bisherigen Karriere.

von Yassin Chakhchoukh,
05.05.2010 18:14 Uhr

Trotz zahlreicher Entlassungen und vielen finanziellen Problemen im letzten Jahr sehen die Spieleentwickler ihre Branche und ihren persönlichen Werdegang positiv: Im Rahmen des Game Developer Salary Report 2010 gaben 86% der befragten Entwickler an, zufrieden mit dem Verlauf ihrer Karriere zu sein. Für 88% der Teilnehmer bietet die Spielebranche ein gutes Arbeitsumfeld.

Sorgen macht den Entwicklern die aktuelle Arbeitsmarktlage: 80% spüren eine deutliche Reduzierung an verfügbaren Jobs – gerade im Vergleich zum Vorjahr. Allerdings sehen 58% den Wegfall von Festanstellungen auch als Chance, um alternative Wege in der Spielentwicklung einzuschlagen. Gespalten bleibt die Meinung der Teilnehmer über die Entwicklung ihrer Branche: 55% erwarten einen Aufschwung, die übrigen 45% blicken pessimistisch in die Zukunft.




Weitere aktuelle Meldungen:

  • Real Networks verbindet Social-Games-Plattformen
  • Nexon übernimmt MMO-Entwickler Ndoors

» alle Details

Unser Link des Tages: IBM hat ein Serious Game im Stil von Sim City angekündigt. In »CityOne« kämpft der Spieler mit realen Umweltproblemen in seiner virtuellen Großstadt.

» Link des Tages: IBMs Öko-Sim-City


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.