Making Games News-Flash - Gamigo tritt G.A.M.E.-Verband bei

Neuzugang beim G.A.M.E.-Branchververband: Der Browserspiele-Hersteller Gamigo tritt ein.

von Daniel Raumer,
16.08.2010 18:00 Uhr

Nach dem Adventure-Spezialisten Daedalic Entertainment (A New Beginning)schließt sich jetzt auch der Browsergames-Anbieter gamigo dem G.A.M.E. – Bundesverband der Entwickler von Computerspielen an.

Das Unternehmen will damit laut Vorstand Patrick Streppel seine Verbundenheit zum deutschen Markt ausdrücken und betonte, dass der Verband schon frühzeitig die zunehmende Bedeutung von Onlinespielen erkannt habe. Aktuell entwickelt gamigo acht Projekte mit deutschen Studios, darunter Reakktor, Funatics und Limbic.




Weitere aktuelle Meldungen:

  • Shark-3D-Engine erhält Web-Player und iPhone-Unterstützung
  • Entlassungen bei nSpace und Realtime Worlds
  • Bitkom: Trend zum mobilen Internet

» alle Details



Link des Tages: Alle wichtigen Stationen im Leben eines Mannes verpackt im 8-bit-Game "Consoul".

» Link des Tages: Spiel des Lebens in 8-bit


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.