Making Games News-Flash - Nintendo 3DS: Preis und Termin des 3D-Handhelds stehen fest

Der Nintendo 3DS wird unter anderem der erste Handheld sein, der die 3D-Darstellung ohne Spezialbrille ermöglicht. Fans und Branchen-Interessierte rund um den Globus warten auf ein Release-Datum und Infos zum Preis – beides hat Nintendo nun bekannt gegeben.

von Yassin Chakhchoukh,
29.09.2010 17:33 Uhr

Nach vielen Spekulationen im Vorfeld hat Nintendo endlich konkrete Zahlen zum Handheld 3DS veröffentlicht. Die mobile Spielkonsole soll in Japan am 26. Februar in die Läden kommen, in Europa bereits einen Monat später. Der Preis des 3D-fähigen Handhelds wird mit 220 Euro (25.000 Yen) nur 45 Euro über dem des Nintendo DSi XL liegen.

Für Japan hat Nintendo zudem einen WLAN-Service mit dem Namen Wifine angekündigt. Der digitale Distributionskanal soll unter anderem auch Zugriff auf klassische Gameboy-Titel liefern; gespeichert werden die Daten auf einer 2 GByte großen SD-Karte. Auch das Design ist jetzt final. Geändert hat sich nur noch der Stylus, das stiftähnliche Eingabegerät des 3DS. Dieser ist jetzt ausziehbar.

Als Starttitel sind eine ganze Reihe von hochrangigen Lizenzumsetzungen angekündigt: Nintendo selbst wird Kid Icarus Uprising, Mario Kart 3DS, sowie 3D Nintendogs & Cats bringen, von Konami kommt Metal Gear Solid 3D: Snake Eater. Zudem sind in Zusammenarbeit mit Hollywoodstudios speziell angepasste 3D-Versionen von Filmen wie »Die Legende der Wächter« geplant.






Weitere aktuelle Meldungen:

  • GDC 2011 mit mehr Programm
  • Virtuelle Güter weiter auf dem Vormarsch

» alle Details



Link des Tages: Die Monkey-Island-Entwickler Tim Schafer und Ron Gilbert sprechen über Humor in Spielen.

» Link des Tages: »Monkey Island«-Väter über Humor


Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.