Making Games News-Flash - Diablo-Erfinder Bill Roper heuert bei Disney an

Der ehemalige Blizzard-Mitarbeiter und Diablo-Miterfinder Bill Roper ist jetzt bei Disney untergekommen und kümmert sich dort um die Marvel-Spielumsetzungen.

von Martin Le,
22.07.2011 16:52 Uhr

Ex-Blizzard-Mitarbeiter und Designer-Sternchen Bill Roper.Ex-Blizzard-Mitarbeiter und Designer-Sternchen Bill Roper.

Die Disney Interactive Media Group hat die Anstellung von Bill Roper bekannt gegeben: Er soll bei DIMG die Marvel-Spiele als Vizepräsident überwachen und zudem externe Entwickler für Partnerschaften gewinnen. Roper war von 1994 bis 2003 bei Blizzard Entertainment tätigt, bevor er 2003 mit den Flagship Studios seine eigene Firma gründete. Zuletzt arbeitete er bei Cryptic als Design Director und Executive Producer.

»Es ist schön, dass Bill unserem Team beigetreten ist«, freut sich Alex Seropian, Disney Interactives Senior Vice President und General Manager of Core Games, über den Zugang. »Mit seinen 17 Jahren Erfahrung in der weltweiten Spieleindustrie, hat Bill unserer Meinung nach die kreative Vision, die nötig ist, um die anstehenden Entwicklungen und Produkte für DIMGs Marvel-Spiele zu leiten.«




Weitere aktuelle Meldungen:

  • PopCap schließt weltweite Mobile-Partnerschaft mit Sony Ericsson
  • John Riccitiello: »Konsolen machen nur noch 40% des Marktes aus«

» alle Details lesen Sie auf makinggames.de



Link des Tages
Ein Nerd-Traum in Weiß und Gold: Microsoft und Lucasfilm haben eine limitierte Star-Wars-Version der Xbox 360 angekündigt. Das Paket enthält eine Konsole im R2D2-Design und einen Controller in C-3PO-Gold. Die Kinect-Kamera (in Weiß) fällt da kaum noch ins Gewicht.

» Die Star-Wars-Box


Sie interessieren sich für aktuelle Trends und Themen der Spieleentwicklung? Sie möchten wissen, was die Branche antreibt und Neuigkeiten aus erster Hand erfahren? Regelmäßig einen Blick hinter die Kulissen werfen?

Über die großen und die kleinen Geheimnisse der Spieleentwicklung schreiben bei uns die Entwickler selbst – und zwar jede Ausgabe im Making Games Magazin und jeden Tag auf makinggames.de.


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.