Making Games News-Flash - Aktuelle Steam-App für Smartphones nur ein Vorgeschmack

Laut Valve soll der derzeitige Umfang der Steam-App nur ein Vorgeschmack sein. In Zukunft wolle man diverse weitere Services auf mobilen Endgeräten anbieten.

von Martin Le,
14.03.2012 11:27 Uhr

Valve will seine Steam-App für Mobile-Geräte schnellstmöglich um neue Funktionen ergänzen. Das verriet der Valve-Programmierer Kutta Srinivasan im Interview mit der Branchenseite Gamasutra. Die App für iOS und Android erschien im Januar zunächst als geschlossene Beta, wurde dann aber schnell für alle Nutzer freigegeben.

Die App wurde von Valve vor allem auf Wunsch der Steamn-Nutzer realisiert. Langfristig sollen über die Mobile-Plattformen aber auch neue Zielgruppen erschlossen werden: »Phase eins war nur dazu gedacht, bereits bestehenden Kunden auch abseits vom PC Zugriff auf Steam-Community zu bieten. Nun lernen wir, wie die Nutzer mit unserer App interagieren, und wollen die App damit auch in größerem Maßstab verbreiten.«

»In einem der kommenden Updates wird die Steam-App auch als Authentifikations-Modul fubktionieren und so die Sicherheit des Steam-Accounts verbessern«, erklärt Srinivasan weitere Pläne.




Weitere aktuelle Meldungen:

  • Yahoo verklagt Facebook wegen vermeintlichen Patentverstößen
  • Phil Harrison wird der neue Leiter der Microsoft European Games Studios

» alle Details lesen Sie auf makinggames.de

Link des Tages
Das neue kostenlose iPad-Spiel von Friskies lässt iPad-Besitzer gegen ihre Katzen spielen.

» You vs. Cat


Über die großen und die kleinen Geheimnisse der Spieleentwicklung schreiben bei uns die Entwickler selbst – und zwar jede Ausgabe im Making Games Magazin und jeden Tag auf makinggames.de.


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.