Making Games Talents - Mehr als 200 Jobs zu vergeben

Wer am 3. November in Hamburg auf die Suche nach seinem Traumjob gehen will, der sollte sich beeilen, denn die Hälfte der Tickets für die Making Games Talents ist bereits vergriffen. Ebenfalls als Aussteller mit dabei: Virgin Lands, Deutschlands traditionsreichstes Studio für 3D-Grafik und Animation.

von Yassin Chakhchoukh,
15.10.2012 15:25 Uhr

Wir feiern eine Premiere! Zum ersten Mal wird die Firma Virgin Lands als Aussteller bei einer Making Games Talents teilnehmen. Die Grafikschmiede existiert bereits seit 1997 und ist weltweit tätig – nicht nur im Spielebereich, sondern auch für Film und Fernsehen. Die Jungs und Mädels haben unter anderem die Zwischensequenzen von Divinity 2 , zahlreiche Gebäude in Anno 2070 und Anno 1404 , den aktuellen Trailer zu Might & Magic Heroes Online oder auch die Köpfe der Charaktere von Risen 2 erstellt. Mit der Janosch-Verfilmung »Komm, wir finden einen Schatz« hat Virgin Lands in diesem Jahr sogar den Sprung auf die Kinoleinwand geschafft.

Wer einmal selbst als Künstler in der Spielebranche arbeiten will, der hat in Hamburg die Chance, direkt mit den Profis von Virgin Lands ins Gespräch zu kommen. Allerdings sollte man sich beeilen , denn die Hälfte der Tickets ist bereits vergeben.

Virgin Lands hat unter anderem den jüngst erschienenen Trailer zu Might & Magic Heroes Online erstellt.Virgin Lands hat unter anderem den jüngst erschienenen Trailer zu Might & Magic Heroes Online erstellt.

Das Konzept der Making Games Talents unterscheidet sich grundlegend von anderen Recruiting-Events: Nicht die Talente bewerben sich bei den Firmen, sondern die Firmen bewerben sich bei den Talenten. Jedes Entwicklerstudio hat 30 Minuten Zeit, um sich dem gesamten Plenum zu präsentieren: Was sind die Anforderungen, was die Leistungen, was die aktuellen Projekte?

Dieses feste Format soll sicherstellen, dass alle Unternehmen ihre individuellen Besonderheiten hervorheben können. Neben der Konferenzveranstaltung und einem Ausstellungsbereich gibt es bei Making Games Talents auch grundsätzlich die Möglichkeit, in ruhiger angenehmer Atmosphäre bereits konkrete Gespräche zu führen. Unser Ziel ist es, dass die Talente nicht nur mit Kugelschreibern und Visitenkarten nach Hause fahren, sondern mit persönlichen Kontakten und vielleicht sogar mit dem einen oder anderen Job-Angebot.

» nähere Infos zu den Ausstellern und zur Anmeldung finden Sie auf der Veranstaltungsseite


Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.