Making Games Talents München - Über 100 Jobs in der Games-Branche zu vergeben

Am 27. Januar kommt Deutschlands erfolgreichster Recruiting-Event der Games-Branche nach München. In den heiligen Hallen des IDG-Medienhauses warten mehr als 100 Karrierechancen auf Sie.

von Yassin Chakhchoukh,
21.12.2012 18:32 Uhr

Das Besondere bei Making Games Talents: der direkte Kontakt zu Entwicklern und Personalverantwortlichen. : Das Besondere bei Making Games Talents: der direkte Kontakt zu Entwicklern und Personalverantwortlichen.Das Besondere bei Making Games Talents: der direkte Kontakt zu Entwicklern und Personalverantwortlichen.
Das Besondere bei Making Games Talents: der direkte Kontakt zu Entwicklern und Personalverantwortlichen.

Zwölf Mal haben wir Making Games Talents bereits veranstaltet und dabei mehr als 250 Jobs bei über 40 unterschiedlichen Unternehmen vermittelt – vom Programmierer bis zum Game Designer, vom Praktikanten bis zum Teamleiter. Am 27. Januar 2013 kehrt Deutschlands erfolgreichste Talentbörse der Spielebranche dorthin zurück, wo 2008 alles begann: ins Münchner IDG Medienhaus, der Heimat von GameStar und GamePro.

In München werden Sie sich direkt vor Ort wieder auf mehr als 100 offene Stellen bewerben können, unter anderem bei Deck13 (Jack Keane 2, Blood Knights), Travian Games (Remanum), CipSoft (Tibia), HandyGames (Guns & Glory, Townsmen), Sproing (Silent Hunter Online) oder Ravensburger Digital (Das Verrückte Labyrinth, Puerto Rico). Making Games Talents deckt dabei alle Bereiche der Spieleentwicklung ab und richtet sich daher nicht nur an Programmierer, Grafiker und Game Designer. Denn Übersetzer, Qualitätstester, Business-Analysten und Marketing Manager werden ebenfalls dringend gesucht.

Das Besondere bei Making Games Talents: Der direkte Kontakt zu den Profis, denn zunächst bewerben sich die Spielefirmen bei Ihnen! Jedes Studio hat 30 Minuten Zeit, um sich als Ihr neuer Arbeitgeber vorzustellen: Was sind die Anforderungen, was die Leistungen, was die aktuellen Projekte? Selbstverständlich wird im Anschluss genug Zeit sein, um mit allen Firmenvertretern persönlich ins Gespräch zu kommen und die eigenen Bewerbungsunterlagen zu präsentieren.

Dieses feste Format soll sicherstellen, dass alle Unternehmen ihre individuellen Besonderheiten hervorheben können. Neben der Konferenzveranstaltung und einem Ausstellungsbereich gibt es bei Making Games Talents auch grundsätzlich die Möglichkeit, in ruhiger angenehmer Atmosphäre bereits konkrete Gespräche zu führen. Unser Ziel ist es, dass die Talente nicht nur mit Kugelschreibern und Visitenkarten nach Hause fahren, sondern mit persönlichen Kontakten und vielleicht sogar mit dem einen oder anderen Job-Angebot.

Schnell anmelden lohnt sich: Die ersten 20, die beim Ticketkauf den Aktionscode GSNews-2112 angeben, erhalten 10 Euro Rabatt auf den Eintrittspreis (19 Euro statt 29 Euro, inklusive Catering).

» nähere Infos zu den Ausstellern, dem Programm und zur Anmeldung finden Sie auf der Veranstaltungsseite


Kommentare(27)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.