Manhunt - Urteil im Mordprozess gesprochen

von Roland Austinat,
10.09.2004 01:56 Uhr

Der Mordprozess um das düstere Action-Spiel Manhunt (News) ist zu Ende. Warren LeBlanc (17), der seinen Freund Stefan Pakeerah (14) mit Hammerschlägen und Messerstichen getötet hatte, wurde in England zu lebenslanger Haft verurteilt - mindestens 13 Jahre Gefängnis warten auf den geständigen Jugendlichen. Pakeerahs Vater, nach dessen Worten für den Täter "keine Strafe lang genug wäre", ist immer noch der Meinung, dass das Spielen von Manhunt der Auslöser für die Handlung war.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.