Das gläserne Studio : Das gläserne Studio Das gläserne Studio Games Convention, Halle 5, Stand F40. Abseits des schlimmsten Messelärms klackern die Tastaturen, klicken die Mäuse. Denn hier arbeiten Programmierer, Grafiker. Live. An einem Computerspiel. Dr. Combo heißt das Casual Game, das von ihnen direkt auf der Games Convention produziert wird. Verantwortlich für die Spielidee und die Umsetzung zeichnet das Hannoveraner Studio Exdream (Arena Wars, Arena Wars Reloaded).

Das gläserne Studio : Dr. Combo funktioniert im Grunde wie Bejeweled, nur ebenin 3D: Auf der Außenhaut eines frei drehbaren Zylinders stapeln sich bunte Klötzchen. Wenn Sie auf eines klicken, verschwinden alle angrenzenden Symbole gleicher Farbe. So puzzeln Sie sich zum Highscore, während stets neue Steine die gelöschten ersetzen. Alternativ reduzieren Sie die Anzahl der Klötzchen, verzichten aber auf Nachschub. Dann schrumpft der Zylinder und wird immer enger -- bis keine Gruppen zum Löschen übrig bleiben. Durch Punktgewinne schalten Sie auch "Spezialwaffen" frei, darunter Bomben, die gleich eine ganze Spalte oder Zeile auflösen.

Die jeweils neuste Version von Dr. Combo dürfen die Messebesucher direkt am Stand spielen, während direkt neben ihnen bereits die nächste Fassung entwickelt wird. Übrigens: Dr. Combo basiert auf dem Spiele-Baukasten XNA von Microsoft, dessen Express-Version Sie kostenlos herunterladen können.

Weitere Details zu XNA lesen Sie in unseren News.

Infos zu Exdream gibt's auf der Homepage der Entwickler.