Microsoft - Patent für Controller mit Handdrucksensor angemeldet

Microsoft hat ein Patent für einen Controller angemeldet, der mit Drucksensoren den aktuellen Benutzer erkennen soll. Diesem sollen dann personalisierte Inhalte zugewiesen werden.

von Andre Linken,
09.05.2012 17:42 Uhr

Ein Bild aus dem Controller-Patent von Microsoft.Ein Bild aus dem Controller-Patent von Microsoft.

Wie aus einem Bericht des Magazins Engadget hervorgeht, hat Microsoft bereits im Jahr 2009 ein Patent für einen besonderen Controller angemeldet. Dieser soll mittels Drucksensoren die Hände und somit den aktuellen Benutzer erkennen können.

Auf diese Weise kann das System dem Benutzer dann automatisch mehrere personalisierte Inhalte zukommen lassen wie zum Beispiel den Zugrif auf seinen Gamer-Tag, die Freundesliste oder individualisierte Skins für das Dashborad. Es wäre sogar möglich, den aktuellen Benutzer mit einem für ihn eingerichteten E-Mail-Konto zu verbinden.

Das Patent wurde erst kürzlich von der zuständigen Behörde (United States Patent and Trademark Office) offiziell abgesegnet. Natürlich lässt diese Meldung viel Spielraum für Spekulationen. Kommt der besagte Controller eventuell bei der nächsten Konsolengeneration von Microsoft (Xbox 720) zum Einsatz? Oder handelte es sich lediglich um Experiment ohne größere Bedeutung?

Sobald diesbezüglich neue Informationen vorliegen, finden Sie diese natürlich umgehend auf GameStar.de.


Kommentare(30)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.