Mirror's Edge - Battlefield-Entwickler planen Revolution

von Christian Merkel,
04.07.2007 11:33 Uhr

Der schwedische Entwickler Digital Illusions Dice glaubt ganz fest an einem Leben jenseits des Multiplayer-Shooters Battlefield. Dummerweise ist Spieleserien-Dauerfabrikant Electronic Arts mittlerweile der Besitzer der Firma. Deswegen muss Dice etwas großes in der Hinterhand haben, wenn EA ein Ausbrechen aus der Serien-Routine erlaubt. Das Heilsbringer-Projekt heißt Mirror's Edge. Bislang ist nicht viel bekannt über das neue Spiel. Gegenüber der britischen Branchenwebsite Gamesindustry.biz verrieten Sprecher des Entwicklers ein erstes Detail:

"Im Augenblick verraten wir nicht mehr als die Tatsache, dass wir die Art ändern werden, wie sich Spieler in der Egoperspektive bewegen. Es gibt keine Restriktionen mehr. man wird nie wieder von einfachen Barrieren wie Wänden oder Zäunen blockiert. Wir möchten, dass die Spieler in der Lage sind, sich zu wie echte Menschen zu bewegen: Rennen, Springen, über Hindernisse springen und Rutschen in einer Art, wie man es noch in einem Egoperspektiven-Spiel gesehen hat."

Das Spiel ist derzeit nur für Konsolen geplant. Weitere Infos, auch zum Genre oder Erscheinungstermin, stehen noch aus.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.