Moorhuhn gegen Rechts

von GameStar Redaktion,
22.10.2000 11:50 Uhr

Mit der Überreichung von zwei Schecks über jeweils 7.500 Mark an die Initiative "Arsch huh" und die Nordhoff/Robbins Stiftung hat eine Allianz aus Phenomedia, Popkomm, Poponline und Phonokomm ein klares Signal für Toleranz und Solidarität gesetzt. Diese Summe kam zusammen bei einer während der Popkomm-Musikmesse im August auf den Seiten virtuellen Auktionshauses Ebay gestarteten Versteigerungsaktion, bei der um ein in Acryl gemaltes Moorhuhn à la Randy Moorhol geboten werden konnte.

Ersteigert wurde das Bild von der Alphathinx AG aus Österreich. Zur Aufrundung der Summe trugen zudem die Phenomedia AG und die PopOnline GmbH bei. Entgegengenommen wurden die beiden Schecks heute in Köln von Hermann Rheindorf für die Rockinitiative gegen Rechts "Arsch huh" und von Walter Lichte für die Nordhoff/Robbins Stiftung (eine Musikschule für Behinderte, die wesentlich von der Musikbranche mitgetragen wird) im Rahmen einer kleinen Pressekonferenz.
(cm)


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.