Multiplayer in Operation Flashpoint

von GameStar Redaktion,
16.02.2001 16:59 Uhr

Auf diversen Webseiten und Foren wurde in den vergangenen Wochen reichlich über die Multiplayer-Fähigkeiten des kommenden, taktischen 3D-Actionspiels Operation Flashpoint spekuliert. Von Massively Multiplayer, bis hin zu fehlender Mehrspielerunterstützung reichte das Spektrum.

Aus diesem Grund sah sich nun Ondrej Spanel, Chef Programmierer der Bohemia Studois, zu einer Stellungnahme in einem Forum genötigt. Darin erläutert er erstmals genau, in welchem Umfang Multiplayer-Fans auf ihre Kosten kommen werden. So wird es keine ständig bestehende Online-Welt geben, in der Tag und Nacht große Schlachten mit hunderte von Soldaten wogen. Unterstützt werden lediglich einzelne Missionen, mit bis zu 10 Spielern und 10-30 KI Soldaten. Was allerdings bei den momentan möglichen Bandbreiten in einem durchaus normalen Rahmen liegt.

Damit dürften wohl einige Spieler enttäuscht sein, aber Operation Flashpoint verspricht trotzdem ein sehr interessantes Spiel zu werden. Nicht zu letzt wegen seines Soloparts, der wohl genug spannende Aspekte und Neuerungen bieten wird, um langfristig zu Motivieren.
(ab)


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.