NBA - Zusammenarbeit mit 2K Games und Electronic Arts verlängert

Die National Basketball Association (NBA) gibt bekannt, dass man auch in der Zukunft mit den Publishern 2K Games und Electronic Arts kooperieren wird.

von Andre Linken,
24.05.2011 16:51 Uhr

In dem Basketballspiel NBA 2K11 erleben Sie die wichtigsten Momente aus der Karriere von Michael Jordan. In dem Basketballspiel NBA 2K11 erleben Sie die wichtigsten Momente aus der Karriere von Michael Jordan.

Die Kooperation zwischen der National Basketball Association (NBA) und den beiden Publishern 2K Games und Electronic Arts hat auch in kommenden Jahren Bestand. Dies gab die NBA jetzt im Rahmen einer offiziellen Pressemeldung bekannt.

Demnach dürfen die besagten Publisher weiterhin Mannschaften und Spieler der nordamerikanischen Profi-Liga in ihre Spiele einbauen und mit der offiziellen NBA-Lizenz werben. 2K Games werde nach eigenen Aussagen die Marke NBA 2K weiter ausbauen. Die jüngste Episode dieser Serie - NBA 2K11 - erhielt bei GameStar eine Wertung von 90 Prozent.

Electronic Arts gab im Rahmen der Pressemeldung bekannt, dass im Herbst 2012 eine eine neue NBA-Simulation erscheinen werde, nannte dabei jedoch keinen Namen. Des Weiteren wolle man die Marke NBA JAM fortführen.

Für welchen Zeitraum der neue Kooperationsvertrag gültig ist, geht aus der Meldung allerdings nicht hervor.


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.