News-Video - 24. Juli 2014 - Ingame-Währung für Titanfall & neuer Steam-Controller

Titanfall bekommt einen Marktplatz für Burn Cards, ein weiterer Mitarbeiter verlässt Crytek und ein neues Design des Steam Controller ist aufgetaucht - das zeigt euch Michi heute in den News.

von Michael Obermeier,
24.07.2014 13:10 Uhr

News - Donnerstag, 24. Juli 2014 - Ingame-Währung für Titanfall & neuer Steam-Controller 3:24 News - Donnerstag, 24. Juli 2014 - Ingame-Währung für Titanfall & neuer Steam-Controller

Mike Read, der Producer von Crysis 3 und Ryse hat Crytek verlassen. Das geht aus seinem LinkedIn-Profil und seinem Twitter-Account hervor. Read ist einer von vielen Mitarbeitern, der in den letzten Wochen das deutsche Entwickler-Studio verlassen hat.

Titanfall bekommt mit dem »Schwarzmarkt« einen neuen Ingame-Marktplatz für Burn Cards und Insignien. Trotz neuer Ingame-Währung verspricht der Entwickler Respawn, dass man auch weiterhin davon absehen möchte Microtransactions ins Spiel zu integrieren.

Ein Schaubild aus der aktuellen Steam-Client-Beta zeigt ein neues Design des Steam Controllers. Statt dem bisherigen Richtungstasten hat das Eingabegerät neuerdings einen Analog-Stick.

Themen am 24. Juli 2014:


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...