NinotakuTV - Community-Treffen, Cosplayer und Convention-Action! Special zur Animagic 2014

Bereits zum 16ten Mal trafen sich Anfang August Otaku aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz in Bonn zur AnimagiC. NinotakuTV war natürlich vor Ort!

von Nino Kerl,
20.08.2014 17:40 Uhr

GamePro-Redakteur und High5-Moderator Nino Kerl stellt auf seinem eigenen Youtube-Kanal ninotakutv regelmäßig neue Serien, Spiele und sonstiges Wissenswertes aus der japanischen Entertainment-Branche vor.

Die AnimagiC zählt zu den beliebtesten und renommiertesten Anime- und Manga-Conventions in Deutschland. Anfang August öffnete die Beethovenhalle bereits zum sechzehnten Mal ihre Pforten für die hiesige Otaku-Gemeinde.

Wie gewohnt präsentierten die deutschsprachigen Manga- und Anime-Publisher ihre neuesten Titel auf der Kult-Messe. Während sich bei Kazé alles um Attack on Titan drehte, hisste Universum Anime die Segel für Space Pirate Captain Harlock.

Bei peppermint ist nach wie vor Sword Art Online das große Thema. Nachdem erst vor kurzem die erste Staffel der Erfolgsserie publiziert wurde, freuen sich Anhänger von Kirito und Co bereits auf die zweite Season, die in Deutschland in den Startlöchern steht.

Auf diverse Anime-Klassiker setzt hingegen der Anbieter KSM, der beispielsweise Fullmetal Alchemist und das Reboot Fullmetal Alchemist Brotherhood in die Regale stellen wird. Neben dem großen Anime, Manga- und Merchandise-Angebot, gab es für die Besucher der Con auch wieder die Möglichkeit, zahlreiche J-Games anzuspielen. Hoch im Kurs stand zum Beispiel das JRPG Tales of Xillia 2. Nino war für NinotakuTV auf der AnimagiC unterwegs und schildert in einem Special-Video seine Con-Eindrücke. WATAAA!!


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.